Erzgebirge sucht Lyrikbeiträge

0
271
Schreiblust war auch für den neuen Jahrgang des Kammweg-Literaturpreises 2022 gefragt. Foto: Christof Heyden

Flöha. Der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen schreibt die Neuauflage des renommierten Literaturwettbewerbs Kammweg im Genre Lyrik 2023 aus. Einzureichen sind mindestens drei, maximal fünf Gedichte auf Hochdeutsch oder in erzgebirgischer Mundart ohne thematische Vorgabe.
Dabei sollten die Gedichte ein Format von bis zu einer Länge von jeweils 30 Zeilen à 60 Anschläge haben. Die Ausschreibung richtet sich an Autorinnen und Autoren, die im Erzgebirge oder dem Landkreis Mittelsachsen leben und darüber hinaus auch an jene, die im Erzgebirge oder und Mittelsachsen geboren sind oder nachweislich familiär bzw. regional mit der Kulturregion verbunden sind.

Der literarische Text muss eigenständig verfasst und unveröffentlicht sein und dies mindestens bis zur Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger im ersten Halbjahr 2023 auch bleiben. Der Bewerbungszeitraum beginnt mit dieser Bekanntgabe und endet am
31. Januar 2023 (Datum des Poststempels).

Kontakt: Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
Am Mörbitzbach 10
09557 Flöha
Infotelefon: 03726 784547 – 16 / – 11
E-Mail-Adresse: kammweg@erzgebirge-mittelsachsen.de