Schloss Rochsburg empfängt wieder Besucher

0
326
Reizvoll an der Zwickauer Mulde gelegen, empfängt Schloss Rochsburg jetzt wieder seine Besucher. Foto: Schloss-Verwaltung Rochsburg

Rochsburg. Ab Samstag, dem 05. Juni 2021, öffnet Schloss Rochsburg nach über einem halben Jahr Schließung wieder die Tore für den Besucherverkehr. Die Geschäftsführerin der Mittelsächsischen Kultur gGmbH Kathrin Hillig sowie Schlossleiter Andreas Quermann und sein Team freuen sich endlich wieder Gäste im Museum empfangen zu können.
Wer die Rochsburg besuchen möchte, muss sich gemäß aktueller Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen voranmelden. Ihren Wunschtermin mit Uhrzeit sollten die Gäste vor dem eigentlichen Besuch telefonisch unter 037383 803810 oder per E-Mail an museum-rochsburg@kultur-mittelsachsen.de mitteilen.

Für den Einlass ins Museum muss darüber hinaus ein tagesaktueller amtlicher negativer Corona-Test oder ein Nachweis über Genesung/vollständigen Impfschutz vorgelegt und die Kontaktdaten angegeben werden. Es gelten die bekannten Hygienevorschriften der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Das Tragen einer medizinischen Mund- & Nasenbedeckung (FFP2 o.ä.) in geschlossenen Räumen ist Voraussetzung für den Besuch des Museums.

Nach der Wiedereröffnung ist, neben der Dauerausstellung zur Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner, die beliebte Kostümausstellung „Leute machen Kleider“ zu 1000 Jahren Modegeschichte wieder zu sehen.

Auch die verlängerte Sonderausstellung zum Malwettbewerb der François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur und der Mittelsächsischen Kultur gGmbH zum Kinderbuch „Kater Arthur von Schloss Rochsburg“ lädt zu einem Besuch ein. Das Museum hat dienstags bis sonntags täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr nach vorheriger Anmeldung (s. oben) geöffnet.