Tauschen bitte – ein Experiment soll starten!

0
67
Tauschen und verkaufen, so lange die Lust anhält. In Aue soll zur Museumsnacht auch ein spezielles Experiment mit Künstlern gestartet werden. Symbolfoto: Christof Heyden

Aue. Tauschen macht Spaß und das nicht erst seit dem Märchen von „Hans im Glück“. Zur diesjährigen Museumsnacht am 02.10.2020 darf deshalb in der Galerie der anderen Art getauscht werden, was das Zeug hält. Wer also etwas Zuhause hat, was er nicht mehr benötigt, bringt es mit und tauscht es ein.
Neben der Tauschoption besteht wie immer auch die Möglichkeit, dass eine oder andere Objekt durch Kauf zu erwerben.

Passend zu dieser „Tauschbörse“ wird es eine besondere Tausch-Aktion geben. Die Künstler der Galerie gestalten an dem Abend gemeinsam ein Kunstwerk. Dieses soll der 1. Tauschgegenstand für ein kleines Experiment werden.
Es soll versucht werden, diesen Gegenstand in einem Auer Unternehmen, Geschäft o. ä. gegen einen anderen Gegenstand oder einen Gutschein einzutauschen. Dieser wird dann wieder von uns in einem weiteren Unternehmen gegen etwas eingetauscht usw.

Getauscht wird solange, bis wir entweder:
* einen Artikel haben, der in der Galerie einziehen darf,
* es ein Gegenstand ist, den wir spenden möchten oder
* sich kein Tauschpartner mehr findet.

Wann die Aktion endet und mit welchem Tauschgegenstand bleibt also vorerst offen. Es wird in jedem Fall spannend. Wir hoffen, dass sich ganz viele Unternehmen daran beteiligen und sind schon sehr gespannt.

Auf der Facebook-Seite der Galerie kann die Aktion stets mitverfolgt werden.