StartGeschichtenLeuteWie ein Zaun zum Datenträger wird
Donnerstag, 25. April 2024

die heimat sehen

5.8 C
Altenberg
6.5 C
Marienberg
8.7 C
Flöha
8.1 C
Komotau
5.4 C
Eibenstock

Wie ein Zaun zum Datenträger wird

Pfiffige Idee des Erzieherteams der Kita Abenteuerland in Aue: Am Zaun in der Gellertstraße hängen Spiel- und Lernmaterialien für die Schützlinge. Die Umfriedung erhält an Corona-Tagen eine spezielle Funktion.

Aue. Das Erzieherteam der Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in Aue hat sich Gedanken gemacht, wie sie die Zeit ohne die Kinder nutzen, den Kontakt zu den Kindern halten und ihnen die Zeit ohne ihre Freunde und die Kita etwas versüßen könnten. Deshalb haben sie die Idee umgesetzt, eine Kreativmappe zum Gestalten, Gedicht lernen und Basteln für jedes Kind anzulegen.
Bei der Frage, wie die Mappe zu den Kindern kommen könnte, hat man sich auch etwas einfallen lassen. Ab heute hängen die Mappen, inkl. einer kleinen Überraschung am Zaun der Kita. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, sie selbst abzuholen. Jeweils sis 15.00 Uhr können die Kinder ihr Tütchen mitnehmen, danach werden sie wieder abgenommen und am nächsten Tag wieder herrausgehängt. (Jana Hecker)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern