Zu Besuch bei Tante Marth´l

0
44
Radfahrende Geschichtsfreunde sind eingeladen, Kühnhaide und Umgebung zu erkunden und sich an literarischen beiträgen zu erfreuen. Symbolfoto: Christof Heyden

Sport und Spaß verspricht die am 25. Mai 2019 startende „Sagenhafte RadTour“ im mittleren Erzgebirge. Nicht nur konditionsstarke Neugierige sind willkommen.

Kühnhaide. Radtouren zählen allemal zum nachgefragten Familienereignis im Erzgebirge. Eine besondere Runde hat sich jetzt erneut Romeo Bräuer aus Kühnhaide einfallen lassen. Zusammen mit dem Sportverein, Abteilung Wintersport lädt der Ortschronist literarisch Interessierte zur „Sagenhaften RadTour“ durch die Sagenwelt hin zu den Orchideenwiesen nach Rübenau ein. An historischen Orten wird dabei zur unterhaltsamen Lesung eingeladen.

Die Tour wird beim Kühnhaidner Mannelmacher Station machen, wie ein Besuch bei Tante Marth`l geplant wird. Zudem erfahren Gäste, warum Einheimische vom dürren Schneider sprechen und was es mit dem verschwundenen Rauchfangkehrer zu tun hat.

Wie Mitorganisatorin Constanze Ulbricht infromiert, versteht sich die Tour als familienfreundliche Ausfahrt und nicht als ein Radrennen.
Die Streckenlänge beträgt ca. 27 km und für Verpflegung unterwegs wird gesorgt. Für Teilnehmer wird keine Startgebühr erhoben.

Die Orchideenwiese ist ein Ausflugsziel der Sagentour. Foto: Baldauf-Villa/Stan Büro-Kiste