StartThemenEisenbahnenAls in Weipert für Dampf gesorgt wurde
Montag, 27. Mai 2024

die heimat sehen

12.6 C
Altenberg
16 C
Marienberg
17.4 C
Flöha
15.2 C
Komotau
14.9 C
Eibenstock

Als in Weipert für Dampf gesorgt wurde

Wenig erinnert heute noch daran, dass der Grenzbahnhof Weipert einst eine der imposantesten Eisenbahnanlagen des Erzgebirges für unterschiedliche Betreibergesellschaften war.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus. Anonyme Anmeldungen können wir leider nicht akzeptieren

Monatsabo 02,99
Halbjahresabo 14,99
(inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Uwe Schulze
Uwe Schulze
Der Bärensteiner Uwe Schulze lebt für die Eisenbahn. Im Berufsalltag als Lokführer und Zugleiter aktiv, zählt für den 50-Jährigen die Erforschung der Geschichte des Transportmittels im Erzgebirge zu den leidenschaftlich gepflegten Hobbys. Ungezählte Zeitdokumente hat der Fachmann und Mitglied der Chronikgruppe seines Heimatorztes zusammengetragen. In loser Folge gibt der Erzgebirger Einblicke in sein Sammelgebiet.

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern