StartThemenMontanregionBergparade marschiert zum 369. Stadtgründungstag auf
Sonntag, 26. Mai 2024

die heimat sehen

12.1 C
Altenberg
12.4 C
Marienberg
14.3 C
Flöha
13.4 C
Komotau
12.6 C
Eibenstock

Bergparade marschiert zum 369. Stadtgründungstag auf

Johanngeorgenstadt. Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause wird wieder der Tag der Stadtgründung von Johanngeorgenstadt begangen. Dieser am 23. Februar anstehende Termin wird jeweils am darauffolgenden Samstag gefeiert. Dieser fällt heuer auf den 25.02.2023 und wird mit einer Bergparade und einem Berggottesdienst feierlich gewürdigt. Dieses Stadtjubiläum jährt sich zum 369. Mal.

An der Bergparade nehmen in diesem Jahr neben der hiesigen Bergkapelle und Bergknappschaft weitere Knappschaften aus den sechs Nachbarorten Schwarzenberg, Rittersgrün, Antonsthal, Sosa, Schneeberg und Breitenbrunn teil. Auch eine kleine Delegation der Knappschaft aus dem Saarland wird erwartet. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Johanngeorgenstadt werden ebenso den Umzug bereichern.

Den Aufzug anführen werden Bürgermeister André Oswald, Landrat Rico Anton, Landtagspräsident Dr. Rößler, Landtagsabgeordnete sowie Johanngeorgenstädter Stadträte.

Ablauf:  14:30 Uhr Stellen an der Exulantenstraße, Stadthaus, ab 14:45 Uhr Abmarsch, 14:55 Uhr Einzug in die Kirche mit Glockenläuten und 15:00 Uhr ökumenischer Berggottesdienst mit Vergabe Ehrenpreis der Stadt Johanngeorgenstadt

Alle Bewohner und Gäste sind herzlich eingeladen, an diesem Ehrentag dabei zu sein. Die Häuser entlang der Exulantenstraße sind festlich geschmückt, indem die Schwibbögen in die Fenster gestellt und die Stadtfahnen aufgehängt werden.

Eine Befahrung der Exulantenstraße und des Kirchplatzes beginnend an der Eibenstocker Straße ist in der Zeit zwischen 13:30 und ca. 17:30 Uhr nicht möglich. Für den gesamten Altstadtbereich Exulantenstraße/Lutherstraße besteht Zonenparkverbot.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern