Prosa trifft auf Kunst

0
84
Schreiblust war auch für den neuen Jahrgang des Kammweg-Literaturpreises 2022 gefragt. Foto: Christof Heyden

Annaberg-Buchholz. Unter diesem Motto steht die Kammweg-Preisträgerlesung am 11. November 2022 in Annaberg-Buchholz im Kunstkeller Annaberg. Die Förderpreisträger des Literaturwettbewerbes Kammweg des Jahresganges 2022 werden am 11. November 2022 im Kunstkeller Annaberg ihre prämierten Geschichten lesen.

Das Ausschreibungsjahr 2022 stand für das Genre Kurzgeschichten mit dem Thema „Ohne Kompass zwischen Berg und Tal“.

Der erste Förderpreis wurde Katharina Kaps aus Berlin zugesprochen, die beiden weiteren gleichrangigen Förderpreise gingen an Bettina Haase aus Leipzig sowie Siegfried Straßner aus Nürnberg.

Die Lesung wird von Undine Materni, Dresdner Lyrikerin, Autorin und zugleich Juryvorsitzende des Literaturwettbewerbes Kammweg, moderiert.  Musikalisch (Klarinette) wird sie von Miroslav Hour aus Oberwiesenthal begleitet.

Am Ende der Veranstaltung bleibt Zeit fürs Gespräch mit den Gewinnern. Landrat Rico Anton wird als Vorsitzender des Kulturkonventes die Gäste begrüßen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und der Besuch ist kostenfrei.