Statt Silber zu fördern Strom erzeugt

0
144
Mit einem Festakt ist das 30-jährige Bestehen des Fördervereins Drei-Brüder-Schacht Zug gefeiert worden. Steve Ittershagen, Geschäftsführer des Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V., überbrachte Vereinsvorsitzenden Michael Schönfeld, links. Blumen und einen Fördermittelbescheid. Foto: Christof Heyden

Mit einer Feierrunde wurde das 30-jährige Bestehen des Fördervereins Drei-Brüder-Schacht e.V. Zug gefeiert. Der Bergbaustandort gilt ob seines Kavernenkraftwerkes als einzigartig unter den Welterbe-Standorten der Montanregion Erzgebirge.

Zug. Vorsitzender Michael Schönfeld begrüßte zum Festakt am Sonnabend im Treibehaus des Welterbe-Standortes Vereinsfreunde und Bergbauexperten, Unternehmer und Wissenschaftler sowie Vertreter aus Stadtpolitik und befreundeter Interessengemeinschaften.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.