Nägel mit Köpfen zum Handwerkertag

0
123
Friedrich Schade hatte bei seinen Vorführungen aufmerksame Blicke einer generationenübergreifenden Besucherschar im Freiberger Hammer. Er führte in der Schmiede vor, was es heißt, Nägel mit Köpfen zu machen. Foto: Christof Heyden

Ganz im Zeichen des Tags des traditionellen Handwerks stand das dritte Oktoberwochenende für eine generationenübergreifende wissbegierige Besucherschar. 106 Teilnehmer zwischen Altenberg und Johanngeorgenstadt öffneten die Türe zu ihren Werkstätten und Ateliers.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.