Rochsburg feiert 500 Jahre Weihe Schlosskapelle St. Anna

0
307
Das faszinierende Deckengewölbe der Kapelle St. Anna. Foto: Lutz Hennig

Rochsburg. Im Juli feiert die Rochsburger Schlosskapelle St. Anna das 500jährige Jubiläum ihrer Einweihung im Jahr 1522. Anlässlich dessen veranstaltet das Schloss eine Reihe von besonderen Events.
Los geht’s am 23. Juli 2022 um 18:00 Uhr mit einem Klangkonzert in der Schlosskapelle: Magische Klänge mit Handpan, Geige und anderen Obertoninstrumenten erwarten die Gäste bei einer zauberhaften Reise in besinnliche Welten mit Birgit Reimer (Violine), Manuela Ina Kirchberger (Handpans u.a.)  und Thomas Plum (Didgeridoo, Elfenharfen, Trommel u.a.).

Am 24. Juli lädt die evangelische Gemeinde Lunzenau-Rochsburg um 15:00 Uhr zu einem Gottesdienst in der Schlosskapelle ein.

Zur eigentlichen Jubiläumsfeier am 500. Jahrestag der Weihe am „Annentag“, dem 26. Juli, wird Dombaumeister Günter Donath um 18:00 Uhr einen Vortrag zur interessanten Baugeschichte der Schlosskapelle St. Anna halten und neue Erkenntnisse seiner Forschungen präsentieren. Geistliche Lieder aus der Bauzeit umrahmen die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.
Achtung begrenzte Platzanzahl: Eine Voranmeldung unter 037383 803810 ist erforderlich.

Blick in die imposante Schlosskapelle St. Anna. Foto: Lutz Hennig

Abschließend findet am 30. Juli um 15:00 Uhr eine Sonderführung mit dem Dombaumeister Günter Donath zum 500-jährigen Jubiläum der Weihe der Rochsburger Schlosskapelle St. Anna statt. Eine Voranmeldung unter 037383 803810 ist erforderlich.