Auer Stadtchronist sucht Bildmaterial

0
64
Aus der jüngeren Ortsgeschichte stammen Schnappschüsse wie von den Stadtfesten. Archivfoto: Christof Heyden

Aue. In Vorbereitung der 850 Jahrfeier 2023, bittet der ehrenamtlich engagierte Stadtchronist Heinz Poller um Mithilfe bei der Suche nach Fotos aus Aue. „Jedes Foto, welches Gebäude, Feste, Baugeschehen, sportliche oder kulturelle Ereignisse, Fabriken, Gewerbe, Handel – Egal aus welchen Jahren, ganz besonders aber aus den Jahren 1945 – 2000 – zeigen, sind für ihn wertvoll“, ruft Stadtsprecherin Jana Hecker die Öffentlichkeit zur Mitarbeit auf.

Interessiert sind die Chronisten, dass man durch diese Fotos, die Auer Stadtentwicklung in den Nachkriegsjahren, der DDR-Zeit und den Nachwende-Jahren dokumentieren kann.
„Selbstverständlich bekommt man die Fotos nach dem Einscannen wieder zurück. Es wäre schön, wenn die Fotos mit einer Zeitangabe und einem Stichwort versehen wären“, so die Pressesprecherin.

Kontakt per Mail bitte an h.poller@t-online.de