30. Oldtimertreffen Augustusburg findet mit 3G statt

0
660
Volle Hütte! Auf eine solche Teilnahme setzt das diesjährige Herbsttreffen auf Augustusburg unter 3G-Reglungen. Foto: Schlossbetriebe

Augustusburg. Am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, verwandelt sich der Innenhof von Schloss Augustusburg einmal mehr zu einem Freilichtmuseum für historische Fahrzeuge aus ganz Deutschland. Nach dem coronabedingten Ausfall im letzten Jahr jährt sich der traditionelle Saisonausklang 2021 zum 30. Mal. Basis sind die 3G-Regeln: Geimpft/Genesen/Getestet inkl. Kontaktdatenerhebung.

Dabei sein können alle zwei-, drei- und vierrädrigen Fahrzeuge bis Baujahr 1970. Die Anreise der teilnehmenden Fahrzeuge erfolgt ab 8 Uhr. Für die ersten 400 Fahrzeuge ist ein Stellplatz in den Schlosshöfen garantiert!

Mit groovigen Live-Sounds der Fünfziger und Sechziger Jahre der Flöhaer Gruppe ATLANTIS (The Sixties Show – Beatmusik & Rock`n Roll) erleben die Besucher das einzigartige Treiben auf dem Schlossgelände.

Auf dem Teilemarkt im Steinbruch bieten Händler eine große Bandbreite an Ersatzteilen an. Das Treffen ist nicht reglementiert. Zum perfekten Oldtimer-Erlebnis bietet die verlängerte Sonderausstellung „Vergessene Produkte sächsischer Fahrzeughersteller“ im Motorradmuseum bereits ab 9 Uhr passende Eindrücke.