StartGeschichtenErlebenWie ein Triathlon, doch mit Fass und Gerstensaft-Trinkzulage
Dienstag, 23. April 2024

die heimat sehen

2.6 C
Altenberg
4.6 C
Marienberg
7.9 C
Flöha
6 C
Komotau
5.1 C
Eibenstock

Wie ein Triathlon, doch mit Fass und Gerstensaft-Trinkzulage

Freiberg erlebt am Sonnabend die 18. Auflage der bierernsten Weltmeisterschaft im Fassathlon. Es wird gerannt, geradelt, geschwommen und zudem verantwortungsbewusst getrunken. 

Freiberg. Ein nichtolympischer aber faszinierender publikumserstaunender Ausdauerwettkampf ruft am Sonnabend konditionsstarke Athleten zum Vergleich: Die Jubiläums-Weltmeisterschaft im Fassathlon startet in Freiberg.

„Ab 12 Uhr wird für die 18. Auflage gerannt, geradelt und geschwommen und zum Finale auch getrunken“, freut sich Mitorganisator Jens Grigoleit auf das Spektakel. „Dabei feiern wir ein Jubiläum, vor 20 Jahren, 2003, fand die erste Fassathlon-Weltmeisterschaft statt. Erfunden wurde dieser Gaudi-Wettbewerb von Freiberger Studenten mit dem Ziel, gleichzeitig zwei maßgebliche Plagen der Menschheit, Nüchternheit und Unsportlichkeit, wirksam zu bekämpfen“, so ein bierernster Freiberger.

Weltmeisterschaft im Fassathlon in Freiberg. 39 Aktive, darunter drei Frauen, wagten sich über 4 Disziplinen. Wichtig: es muss über das Wettkampfgerät- ein Fass- mitgeführt werden. Hier gehts durch den Tierpark Foto: Christof Heyden

Die Teilnehmer erwartet erneut die sportliche Herausforderung einer 5 km Laufstrecke, des Schwimmens (200 m), des Radfahrens (10 km) und des möglichst schnellen Trinkens (1 Liter). Bei allen Disziplinen ist dabei ein zum Sportgerät umfunktioniertes 25-Liter-Fass mitzuführen, welches vom Veranstalter gestellt wird. „Neben der Einzel- gibt es auch eine Teamwertung, die über die Vergabe der begehrten Weltmeistertitel entscheidet“, so Jens Grigoleit.

Anmeldungen zur WM sind noch am Wettkampftag bis 11 Uhr am Stand der Rennleitung vor dem Haupteingang des Johannisbades möglich. Dort befinden sich auch Start und Ziel aller vier Disziplinen.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern