Funken planen Rekord-Tanz

0
1529
Die Tiroler Funken zur zurückliegenden Saison. Foto: Verein/Münzner

Dittmannsdorf/Dresden. Zum bevorstehenden 33-jährigen Bestehen des Verbandes Sächsischer Carneval e.V. (VSC) 2023 wollen die sächsischen Narren mit einem Weltrekordversuch in der Kategorie „Größte Tanzgarde Outdoor“ einen besonderen Beitrag leisten.
Am kommenden Sonntag, den 25.September 2022 steigt ab 13 Uhr auf dem Theaterplatz vor der Semperoper in Dresden dieser Rekordversuch.

Ca. 500 Gardetänzerinnen & Tänzer aus allen Altersstufen werden aufmarschieren und gemeinsam einen Gardetanz synchron und gleichzeitig präsentieren. Dazu zählen Funkengarden, gemischte Garden, Tanzpaare und Mariechen aller Altersgruppen aus den Mitgliedsvereinen. Dafür sind bereits monatelange Vorbereitungen im Gange.

Mit dabei werden die Akteure Klein Tiroler Fasching des Heimatvereins Dittmannsdorf e.V. sein. Seit 2010 gehört diese Interessengruppe zu den herausragenden Akteuren dieser närrischen Gilde im Erzgebirge. Dem Verband gehören 180 Interessengruppen an. (emü)