Zwei Sonderausstellungen auf der Rochsburg

0
410
Dem europäischen Holzbildhauer-Wettbewerb ist eine Sonderschau auf Rochsburg gewidmet. Foto: Schloss/Foto Fabry

Rochsburg. Am 07. Mai 2022 werden auf Schloss Rochsburg gleich zwei neue Sonderausstellungen eröffnet. Bei der Schau „Europäischer Gestaltungspreis für Holzbildhauer 2022“ vom 08.05. bis 31.07.2022 können Kunst- und Handwerksinteressierte das jahrtausendealte Handwerk der Holzbildhauerei in allen Facetten erleben. Für die Präsentation auf der Rochsburg wurden 50 Objekte für die zweite Wettbewerbsstufe von über 80 Einsendungen ausgewählt.

Der Europäische Gestaltungspreis ist ein Kunstwettbewerb für Holzbildhauer/innen und den Holzbildhauernachwuchs, initiiert von der Landesinnung Baden-Württemberg, wo die Ausstellung vom 25.03. bis zum 01.05.2022 zu besichtigen ist. Der Landkreis Mittelsachsen und die landkreiseigene Kulturgesellschaft sind erstmalig Projektpartner, weswegen die Ausstellung in Rochsburg Station macht, bevor sie ab September in Brüssel gezeigt wird.

Bei der Kabinettausstellung „Novalis in seiner Zeit – eine Ausstellung zum 250sten Geburtstag des Dichters“ vom 08.05. bis 31.07.2022 werden verschiedene technisch-optisch-mathematische Objekte und Kulturgegenstände sowie Kunstwerke aus der Zeit von Novalis gezeigt, die aus der Hamburger Stiftung August Ohm entliehen werden. Dazu sollen jeweils inhaltlich passende Zitate des Dichters präsentiert werden.