Neuer alter Vorsitzender jetzt 31 Jahre im Ehrenamt

0
522
Die Knappschaft des Saigerhüttenvereins ist gemeinsam mit dem Sächsischen Landesverband, der Stadt Olbernhau und dem Musikkorps Gastgeber für den 6. Sächsischen Bergmanns-, Hütten und Knappentag im September. Foto: Kristian Hahn

Olbernhau. Die Mitglieder des Saigerhüttenvereins Olbernhau-Grünthal e.V. haben mit Steffen Laub ihren neuen und zugleich alten Vorsitzenden wiedergewählt. Zur Mitgliederversammlung bestätigten die Akteure auch die Stellvertreterin Brit Gorny im Amt. Ebenso erhielten Schatzmeisterin Ramona Preißler, Schriftführerin Elvira Kreher und Beisitzer Udo Brückner das neuerliche Vertrauen. Neu in den Vorstand wurde der Vorsitzende der Saigerhüttenknappschaft René Maier gewählt.
Mit der Wiederwahl ist Ehrenbürger Steffen Laub seit nunmehr 31 Jahren der Vorsitzende des Vereins und somit gleichzeitig einer der dienstältesten Vereinsvorsitzenden in der Stadt Olbernhau.

In der Mitgliederversammlung wurde auf die Entwicklung des Vereins in den letzten 4 Jahren zurückgeschaut. In dieser Zeit stieg, durch neue Mitglieder in der Knappschaft, die Mitgliederzahl des Vereins auf 27, zuzüglich der 63 Musiker des Musikkorps. Im Saigerhüttenverein sind die Knappschaft und das Musikkorps vertreten. Die Führungen der Knappschaft – immer am ersten Sonntag im Monat – durch das Areal der Saigerhütte zählt zu den Kernaufgaben.

Nunmehr steht für den Verein der 6. Sächsische Bergmanns-, Hütten- und Knappentag im Fokus. Hier wird es vor allem die Aufgabe sein, die Gastvereine zu betreuen und den Bergmeisterpokal vorzubereiten und durchzuführen.
Um den Bergmeister-Pokal kämpfen am 10. September 2022 im Gelände der Saigerhütte, Vereine des Sächsischen Landesverbandes im fairen Wettstreit. Als Preis winkt ein Saigerhüttenpokal. Allerdings nicht wie das Original aus reinem Silber, sondern als gedrechselte und geschnitzte Variante.