Sonderausstellung „Zum 95. Geburtstag von Werner Kempf“

0
93

Schneeberg. Mit der Sonderausstellung „Mein Sachsen, Dein Sachsen!“ erinnert das Museum für bergmännische Volkskunst an den 95. Geburtstag des Schneeberger Ehrenbürgers Werner Kempf (1925-1999).  Im Zeitraum vom 26.09. bis 15.11.2020 werden ca. 100 Aquarelle aus dem Museumsbestand präsentiert.
Im Mittelpunkt steht die Wiedergabe von sächsischen Stadtansichten oder Landschaften sowie profaner oder sakraler Architektur des Erzgebirges, Mittelsachsens und der Lausitz.
Stets wird Werner Kempf in Erinnerung bleiben als ein Chronist der Schneeberg-Neustädtler Bergbaulandschaft, die er in zahlreichen Aquarellen v. a. in den Jahren 1964 und 1977 festgehalten hat. Wandernd auf alten Bergmannspfaden erschloss er sich die Bergbaulandschaft in Wort und Bild.

Am Donnerstag, dem 01.10.2020, lädt das Museum um 19 Uhr zu einer Veranstaltung anlässlich des Geburtsstages von Werner Kempf ein. Rudolf Sack und Steffen Hergert lassen dabei Werner Kempf´s Witz und Esprit aufleben. Bläser der Schneeberger Bergkapelle gestalten die musikalische Begleitung.

Für die Veranstaltung stehen 45 Plätze zur Verfügung. Der Zutritt ist nur mit einer Mund-Nasen-Abdeckung möglich. Einlass ist 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Auf Grund der begrenzten Besucherkapazität wird um vorherige Anmeldung bis zum 29.09.20 unter 03772 22446 gebeten.