Altstadtterrasse wird zur Opernbühne

0
141
Foto-Impression vom Konzert 2018. Foto: Theater /Sebastian Paul

Annaberg-Buchholz. Auf zum Sommer-Konzert der Erzgebirgischen Philharmonie auf den Altstadtterrassen in Annaberg-Buchholz. Am Freitag, dem 28. August, beginnt um 19.30 Uhr das Sommer-Open-Air-Konzert der Erzgebirgischen Philharmonie Aue an der Unteren Badergasse.
„Oper für zwei“ heißt der beschwingte Abend, der schwungvolle Instrumentalstücke und berühmte Arien aus der Welt der klassischen Oper bietet. Unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Naoshi Takahashi werden nach der Ouvertüre zu Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ Arien und Duette zum Beispiel aus Rossinis „Der Barbier von Sevilla“, Beethovens „Fidelio“ oder Mozarts „Zauberflöte“ durch die laue Sommerluft schweben. Das Duett „Reich mir die Hand, mein Leben“ aus Mozarts „Don Giovanni“ rundet den musikalischen Genuss des Spätsommerabends unter freiem Himmel ab.

Der Verein Altstadtfreunde Annaberg e.V., der die Erzgebirgische Philharmonie Aue bei diesem Konzert unterstützt, sorgt für die gastronomische Versorgung. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der St.-Annen-Kirche statt. Es spielt die Erzgebirgische Philharmonie Aue.

Dirigent: GMD Naoshi Takahashi Solisten: Madelaine Vogt – Sopran, Jason-Nandor Tomory – Bariton Moderation: Michael Eccarius
Karten vorab im Servicebüro bzw. an der Abendkasse.