Trau Dich und greif zum Stift!

0
170
Heraus zum Literaturwettbewerb. Greift in die Tastaturen und schreibt über Eure Visionen und Ziele. Foto: Christof Heyden

Der Erzgebirgskreis ruft erneut zum Wettbewerb um den Nachwuchsförderpreis „Literatur im Erzgebirge“ 2019 heraus. Greift in die Tastatur und zum Schreibpapier!

Marienberg. Kommt im Computerzeitalter die Poesie zu kurz? Stimmt es, dass junge Menschen sich immer weniger dafür begeistern, Zeit zu finden, sich für das eigene Schreiben von Geschichten oder Gedichten zu begeistern. „Nein“, sagen die Initiatoren des Schreibettbewerbs Trau Dich aus Marienberg um Constanze Ulbricht. Die zählt zu den Kulturmanagern, die jenen jungen Leuten eine Gelegenheit bietet, eigene Gedanken in Worte zu bringen und ihnen eine Plattform schafft.

Mit dem Thema „Zukunft, Träume und Visionen“ rufen die Organisatoren nun erneut Mädchen und Jungen zwischen 10 und 21 Jahren auf,  am Nachwuchsförderpreis „Literatur im Erzgebirge“ 2019 zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 31.12.2018. Eine Jury aus gestandenen Schriftstellern und Kennern der Szene wird die Einreichungen zur Preisverleihung vorschlagen. Die Auszeichnung erfolgt am 3. März 2019 in der Baldauf Villa. Der Nachwuchsförderpreis wird zum 10. Mal ausgerufen.

Im Fokus sollen Texte stehen, die sich mit der Zukunft, den Träume und Visionen der Einheimischen beschäftigen. „Haltet Eure Ideen schreibend fest und bewerbt Euch“, ermutigt Constanze Ulbricht die Interessierten. „Träume sind die Spiegel unserer Seele. Wer hineinschaut, sieht sich selbst. Nicht greifbar, scheinbar unmöglich, beängstigend oder vielversprechend, Träume haben unendlich viele Facetten. Aber… haben junge Menschen eigentlich noch Träume?“

Die Initiatoren fragen: „Was denkt Ihr, macht Ihr an einem ganz normalen Tag im Herbst 2040? Wo seht Ihr Euch in 10 oder 20 Jahren?  Wie wird wohl die Welt aussehen, ob es sie noch gibt, in der Form, wie wir sie heute kennen?  Wovor habt Ihr Angst, worauf freut Ihr Euch? Flüstert Eurer Zukunft Worte zu!“

Kontakt & Information:
Telefon: 03735-22045
E-Mail:   info@baldauf-villa.de
www.baldauf-villa.de
kult(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises „Baldauf Villa“ – Anton-Günther-Weg 4