Sakrale Eigenbaupyramide aus 1000 Einzelteilen

0
508
Roland Görner kann seine Eigenbaupyramide via Fernbedienung in Bewegung setzen und die Lichtvariationen einschalten. Foto: Christof Heyden

Ein mächtiges und zugleich filigranes Kunstbauwerk bestimmt die Szenerie im Wohnzimmer von Renate und Roland Görner. Eine mit 2,25 Meter fast bis an die Decke strebende Pyramide ist das dekorative Schmuckstück der beiden Wiesaer.

Wiesa. Kennt das Erzgebirge eine variantenreiche Vielzahl derartige Brauchtums-Drehteile, nimmt das Exemplar der Görners nicht nur wegen ihrer Höhe einen Spitzenplatz ein. Mit ihrer üppigen und detaillierten Konstruktion verkörpert sie einen optischen Ausflug in die internationale Kirchenbaugeschichte.
„Die Pyramide ist nicht gedrechselt oder geschnitzt oder anderweitig klassisch montiert, ich habe sie mit einer elektrischen Laubsäge selbst aus Sperrholz geschnitten“, sagt der Erbauer.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.