Neue Video-Kampagne macht Studiengänge erlebbar

0
335
Die Videos zu den Studiengängen "Sensorik und kognitive Psychologie" (Bachelor und Master) und zum Master-Studiengang "Human Movement Science" vermitteln auch einen Einblick in dieses interaktive Labor zur Echtzeit-Ganganalyse, das von den Studierenden im Rahmen eigenständiger Forschungstätigkeit in Projekten und Praktika genutzt werden kann. Diese Studiengänge wurden übrigens 2018 bzw. 2021 mit dem Lehrpreis der TU Chemnitz ausgezeichnet. Foto: PS Media Point

In der ersten Staffel präsentieren Studierende und Lehrende zehn Studiengänge mit ihren Besonderheiten authentisch aus persönlicher und fachlicher Sicht

Im Rahmen einer neuen Video-Kampagne hat die Technische Universität Chemnitz in einer ersten Staffel zehn Studiengangvideos veröffentlicht. In den zwei- bis dreiminütigen Clips schildern Studierende der TU Chemnitz aus ganz individueller Sicht, was den besonderen Reiz des Studienstandorts Chemnitz und die Besonderheiten der jeweiligen Studiengänge an ihrer Universität auszeichnet. Lehrende und Forschende geben zudem Einblicke in aktuelle Schwerpunkte von Lehre und Forschung. Was das Studium beruflich gebracht hat und welche Perspektiven sich eröffnen sind Fragen, die Absolventinnen und Absolventen des jeweiligen Studiengangs beantworten.

Die Clips sind in einer separaten Playlist im YouTube-Kanal der TU Chemnitz verfügbar. In der ersten Staffel werden folgende Studiengänge vorgestellt:

Koordiniert wird die Kampagne im Rahmen des Projektes „TUCdiscover“ unter der Leitung von Prof. Dr. Maximilian Eibl, Prorektor für Lehre und Internationales der TU Chemnitz: „Um Jugendliche zu erreichen, müssen wir von textlastigen Informationsseiten zu gut aufbereiteten neuen Medien kommen. Längst sind informative und gleichzeitig ansprechende Videos selbstverständliche Informationsquellen und Entscheidungshilfen für junge Menschen auch für berufliche oder bildungsbiografische Übergangsentscheidungen“, erklärt Eibl. „Bei der Umsetzung unserer Kampagne haben wir stark von der Expertise der Agentur PS Media Point aus Annaberg-Buchholz profitiert, die selbst noch sehr junge Mitarbeitende hat und genau versteht, welche Erwartungen die Zielgruppe der Studieninteressierten und Schülerinnen und Schüler an solche Videos hat“, sagt Dr. Maria Worf vom Projekt „TUCdiscover“.

Hintergrund: Video-Produktion im Projekt „TUCdiscover“

Gemeinsam mit den acht Fakultäten der TU Chemnitz wurden die ersten zehn Studiengänge und Bereiche ausgewählt, für die Studiengangvideos produziert werden sollen. Die Kriterien für die Inhalte wurden im Rahmen der Task Force „Studierendengewinnung“ der TU Chemnitz festgelegt und fließen nun direkt in die Studienwerbung, u. a. in den Virtuellen TUCtag am 13. Januar 2022, ein. Eine Reihe weiterer Videos wird im laufenden Jahr 2022 produziert und veröffentlicht.

Die Video-Kampagne ist eingebettet in eine für 2022 geplante Studienwerbekampagne mit dem Ziel, die TU Chemnitz und den Studienstandort Chemnitz bundesweit sichtbarer zu machen. Die attraktiven Studien- und Standortbedingungen stehen dabei im Fokus und werden in den Clips vor Ort authentisch und zielgruppengerecht in Szene gesetzt.

Feedback und Anmerkungen zu den Studiengangvideos nimmt das Projektteam „TUCdiscover“ gern entgegen.

Weitere Informationen erteilt Dr. Maria Worf, Telefon 0371 531-36785, E-Mail  maria.worf@verwaltung.tu-chemnitz.de