StartThemenMundartWo Erzgebirgisch auch Ausstellungssprache wird
Donnerstag, 25. April 2024

die heimat sehen

4.6 C
Altenberg
4.1 C
Marienberg
6.5 C
Flöha
7 C
Komotau
3.7 C
Eibenstock

Wo Erzgebirgisch auch Ausstellungssprache wird

Noch sind die Türen zum Ersten Deutschen Strumpfmuseum in Gelenau verschlossen. Doch Umbauarbeiten gehen im mundartlichen Motto „`s gieht zu Fodn“ fleißig voran. Die Gastgeber werden zeigen, dass sie in besonderer Weise nicht auf den Mund gefallen sind.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus. Anonyme Anmeldungen können wir leider nicht akzeptieren

Monatsabo 02,99
Halbjahresabo 14,99
(inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern