Gondelfahrten in neue Erlebnis-Dimensionen

0
81
Die Attraktionen der Annaberger Kät sind den Belastungstest der Kosmonauten vergleichbar: Die Gondeln heben in alle Himmelsrichtungen ab. Archivfoto: Christof Heyden

In Annaberg steigt ab heute das größte Volksfest in Sachsen. Die Neuauflage der KÄT geht vom 21. bis 30. Juni über die Aktionsflächen der Bergstadt

Annaberg-Buchholz. Es geht schon wieder los… Seit 499 Jahren lockt die Kät, jährlich folgen Hunderttausende Besucher dem Ruf in die Erzgebirgshauptstadt. Zehn Tage lang ist nun ein bunter Mix aus spektakulären Fahrgeschäften, bunten Familienangeboten und kulinarischen Leckerbissen garantiert.
100 Geschäfte erwarten die Besucher, so manche Attraktionen ist dabei erstmals zu erleben.

So ist das Hochfahrgeschäft „Kick Down – The Thrill Ride“ dabei und bietet Fun in drei Dimensionen. Auf einer rotierenden Platte gibt es in freischwingenden Gondeln und Fliehkräften von bis zu 4G: Echter Racing-Spaß garantiert.

Auch die Familienachterbahn „Feuer + Eis – Der Mountain-Express“ feiert Premiere auf dem Volksfest. Rasante Fahrten über Berg und Tal mit spektakulären Tunnel-Effekten sorgen für brandheißes Vergnügen. Neu ist „Viva Cuba“. Auf vier Etagen begeistert das aufwändig dekorierte Laufgeschäft mit seiner künstlerischen Gestaltung, ganz im Stil der karibischen Insel. Wasserparcours, einer Kirchturm-Rutsche und rollende Tonnen lassen einen Besuch zum echten Erlebnis werden.

Zum ersten Mal auf der KÄT dabei ist die „Petersburger Schlittenfahrt“. Die klassische Berg- und Talbahn mit ihren frei schwingenden Schlitten-Gondeln lädt zu einer rasanten „Schlittenfahrt“ für die ganze Familie ein.
Eine Neuheit ist „Meyers Kätschänke“. Auf dem unteren Sportplatz gibt es dort neben Speis und Trank täglich ein buntes Programm. Es reicht von Schlagerparty und Travestie-Show über Familien- und Seniorennachmittage bis hin zur Roland-Kaiser-Double-Show und stimmungsvoller Tanzmusik.

Und obendrein: Nach längerer Pause wird es auch die beliebte Miss-Man-Wahl in diesem Jahr wieder geben. Man darf gespannt sein, wie Mann als Frau erscheinen wird…