Vier Tage –fünf Jubiläen

0
338
Diesmal wollen die Sayder zum Stadtfest gleich fünf Jubiläen in ihrer jüngeren Heimatgeschichte feiern. Archivfoto: Christof Heyden

In Sayda steigt vom 23. bis 26. August das 47. Bergfest der Stadt. Gleich 5 Jubiläen wollen die Veranstalter mit Einheimischen und Gästen feiern.

Sayda. Der Stadtverein Sayda bereitet gemeinsam mit der Stadtverwaltung das 47. Bergfest vor. Laut Gastgebern ist ein vielgestaltiges Programm für die 4 Tage währende Veranstaltung zusammengestellt worden. Zum Gelingen wollen auch diesmal die Vereine und Institutionen der Stadt beitragen und stellen eigene Veranstaltungen auf die Bühne.

Im Blickpunkt stehen runde Termine: So gilt es 40 Jahre Jugendverein zu würdigen, wie die Rettungshelfer die Einweihung des Feuerwehrgerätehauses vor 20 Jahren begehen wollen. Zudem wird zum 20jährigen Bestehen des Feuerwehrmuseums eingeladen. Auf zwei Jahrzehnte  Tätigkeit können ebenso die Jugendfeuerwehrleute blicken und der Ort feiert obendrein 20 Jahre Standort Polizeiposten.

Der Stadtverein Sayda zieht die Organisationsfäden. Repro: Christof Heyden

Am Donnerstag, den 23.08.2018 ist ab 18.30 Uhr Eröffnung des Bergfestes auf dem Vorplatz des Feuerwehrgerätehauses geplant. Am Freitag, 24.08.2018, steigt u.a. ab 22.00 Uhr die Jubiläumsdisco anlässlich 40 Jahre Jugendverein – der Jugendverein Sayda lädt ein ins Festzelt mit Dj H.D., DJ Mäxx und Hütte 98. Der Sonnabend, 25.08.2018, gehört ab 7.00 Uhr den Akteuren der Carl-Stülpner-Pokalwanderung rund um die Bergstadt Sayda mit Start an der Sport- und Begegnungsstätte. Das 16. Oldtimertreffen samt Ausstellung wird Fahrzeugfans in die Stadt locken. Am Sonntag, 26.08.2018 wird der ab 15.00 Uhr startende 3. Saydaer Tanzcontest im Festzelt im Blickpunkt stehen. Zum Finale steigt ab 22.00 Uhr ein Abschlussfeuerwerk.