Verflixt: Artmontan-Konzert erneut verlegt

0
401
Das gastspiel von das Duo DomraPiano (Lothar Freund & Natalia Anchutina) muss leider um ein Jahr verschoben werden. Foto: Veranstalter

Aue. Aller guten Dinge sind drei – die aktuelle gesundheitliche Lage macht eine erneute Konzertverlegung der artmontan-Vorhaben notwendig. Das für Mitte April geplante artmontan-Konzert mit dem Duo DomraPiano muss um ein weiteres Jahr verschoben werden. Das hat der veranstaltende kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises mit Blick auf die aktuelle Lage entschieden. Ursprünglich hätte das Konzert Anfang April 2020 stattfinden sollen, wurde dann auf April 2021 verschoben und bekommt nun in Abstimmung mit den Künstlern am 22. April und am 23. April 2022 eine weitere Chance.

Beide Konzerte werden nach derzeitigem Kenntnisstand im Eisenbahnmuseum in Schwarzenberg stattfinden. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten bis dahin ihre Gültigkeit. Inhaber eines Tickets können bereits jetzt ihren Wunschtermin per E-Mail an kultur@kreis-erz.de oder über das Internet auf www.artmontan.de/corona reservieren.

Die bereits gekauften Eintrittskarten können natürlich auch zurückgegeben werden. Ein entsprechendes Rücksendeformular ist auf der Internetseite www.artmontan.de/corona zu finden. Das Formular muss ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben, zusammen mit den Eintrittskarten, an den kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises geschickt werden. Der Betrag wird anschließend auf das angegebene Konto überwiesen.