StartGeschichtenErlebenVirus stoppt Musikalische Kostbarkeiten
Mittwoch, 24. April 2024

die heimat sehen

6.2 C
Altenberg
5.9 C
Marienberg
8 C
Flöha
8.2 C
Komotau
3.6 C
Eibenstock

Virus stoppt Musikalische Kostbarkeiten

Die für den 5. Juni 2021 geplante MISKUS-Veranstaltung auf Schloss Rochsburg muss leider coronabedingt ausfallen. Die Mercurius-Musiker sind aber trotzdem zu erleben. Karten können zurückgegeben werden.

Mittweida. Das Erfolgsprogramm Miskus muss coronabedingt bereits jetzt eine Absage für die Saison 2021 hinnehmen: Die in Rochsburg geplanten Musikalischen Kostbarkeiten werden abgesagt. Laut Pressesprecherin Verena Toth werden bereits erworbene Tickets zurückgenommen. Die Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt nur bei den Vorverkaufsstellen, bei denen die Eintrittskarten zuvor erworben worden sind.

Und dennoch: Wer die für diese Veranstaltung angekündigten Künstler erleben möchte, hat eine Woche später im Schlosspark Lichtenwalde die Chance dazu. Die Mercurius-Musiker werden am 13. Juni, ab 13 Uhr bei der „Historischen Kaffeezeit“ als Quartett auftreten und im historischen Gewand mit der Musik von Vivaldi, Bach und Mozart ihre Gäste verzaubern.
Vornehmlich werden klassische und barocke Stücke wie etwa die „Kleine Nachtmusik“ von Mozart, das „Air“ von Bach, die „Vier Jahreszeiten“ (Sommer…) von Vivaldi, die „Feuerwerksmusik“ und „Einzug der Königin von Saba“ von Händel zu erleben sein. Außerdem versprechen die Musiker auch Bearbeitungen von Stücken neueren Datums. 

Birgit Lehmann und Jörn Hänsel sind die Gastgeber des historischen Kaffeeausflugs. Foto: Miskus

Birgit Lehmann führt als Gräfin Vitzthum gemeinsam mit ihrem Gatten, dargestellt von MISKUS-Geschäftsführer Jörn Hänsel und deren Gefolge mit ihren gewohnt charmanten und humorvollen Moderationen durch das Programm.

Außerdem zeigen die Damen in einer modischen Zeitreise, mit aufwendig und nach historischen Vorbildern gefertigten Kleidern, die Entwicklung der weiblichen Mode im Laufe der Jahrhunderte. 

Das für diesen Tag geplante Sängertreffen ist nach Absprache mit den beteiligten Chören auf den 5. September verlegt worden. So wird den Sangesgruppen nach den hoffentlich bald gelockerten Corona-Einschränkungen mehr Zeit zum Proben ermöglicht.

Weitere Änderungen bislang im Festivalprogramm 2021:

13. Juni: Sängertreffen in Lichtenwalde wurde auf den 5. September verschoben
13. Juni: NEU im Programm „Historische Kaffeezeit“ mit Mercurius-Quartett und Birgit Lehmann im Schlosspark Lichtenwalde
18.-20. Juni: Heimatfest und Märchenhaftes Döbeln fallen ersatzlos aus
2. Juli: „Sounds of Hollywood“ in Waldheim fällt ersatzlos aus
5. September: „Der Supervulkan“ in der HarthArena wird auf den 12. September verschoben

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern