Jetzt kommt Kurt – nach Breitenau

0
1501
Breitenau rüstet zum Dorffest. Bei Ortsvorsteher Hanns-Joachim Beer laufen die Fäden zusammen. Diese Plakate werden demnächst zur Fete mit der Party-Band Glücklich einladen. Foto: Christof Heyden

Die Gemeinde Breitenau rüstet zum Dorffest und ein spezieller Promi will dabei sein, wenn am 26. und 27. Mai die hochkarättige Fete für alle Generationen steigt.

Breitenau. Und die sollen nach den Ideen der Organisatoren unter dem Motto „Genießen-Fühlen-Erleben“ zusammenkommen. Treffpunkt des Vergnügens: Die zum Kulturtempel umgerüstete Maschinenhalle der Agrozuchtfarm Breitenau. Seit Herbst 2017 ziehen die Macher die Vorbereitungsfäden. Und freuen sich, mittlerweile ein durchaus hochkarätiges Erlebnisangebot für eine kleine Kommune geschnürt zu haben. „Jetzt kommt Kurt“, diese programmatische Liedzeile wird beispielsweise zur Schlagzeile am Familiensonntag werden. Frank Zander, der sozial engagierte Medienstar, wird aufspielen und nicht nur diesen Hit aus seiner Feder darbieten.

In der Flöaher Region war Kurt schon zu Gast, so zum Oldtimertreffen im Schloss Augustusburg. Archivfoto. Christof Heyden

„Der Kartenvorverkauf ist angelaufen und findet spürbares Interesse“ freut sich Hanns-Joachim Beer über die Resonanz. „Unternehmungslustige sollten sich aber sputen, um mit dabei zu sein. Wir verfügen in der Festhalle auf Zeit über 400 Sitzen, da dürften wir bald ausverkauft sein.“
Und der Mitorganisator ist sich sicher, dass die Festhalle schon am Samstagabend aus allen Nähten platzen wird. Dann wird zur stimmungsvollen Fete unter dem Zeichen der Karibik-Tanzschau „Samba Brasil“ eingeladen werden.

„Wir freuen uns, dafür eine der angesagtesten Partybands Deutschlands verpflichten zu können: Die Glücklichen“, sagt ein erwartungsfroher Ortsvorsteher. „Die Gruppe kommt aus Thüringen und versteht Veranstaltungen für jedermann zu rocken.“ Von Rammstein bis Helene Fischer reiche das Repertoire der Truppe. „Die wird in vier großen Musikblöcken aufspielen. Zwischendurch haben wir weitere Programmpunkte vorbereitet. So werden beispielsweise unsere Funken samt Karnevalsklub die Stimmung weiter mit anheizen.“ Und er hebt hervor, dass es gelungen sei, Dank einiger großzügiger Sponsoren moderate Preise aufzurufen. „Schließlich wollen wir auch einer vierköpfigen Familie die Chance einräumen, dabei zu sein. Die muss nicht die Haushaltkasse dafür sprengen.“