Nachts einfach mal durchs Museums geistern

0
126
Die Zwickauer Gastgeber freuen sich auf den Besuch der Kinder und ihrer Eltern. Foto: SV Zwickau

In Zwickau wird zur ersten Kindermuseumsnacht eingeladen. Am 26. März öffnen neun Kultureinrichtungen zu ungewöhnlicher Stunde ihre Türen für Kinder. Schnell anmelden, denn die Karten sind auf 999 limitiert.

Zwickau. Die Museumsnacht Zwickau gehört seit 2012 als fester Bestandteil zum Veranstaltungskalender der Stadt. Die Idee einer speziellen Museumsnacht für Kinder und ihre Familien spukte schon seit längerer Zeit in den Köpfen der Organisatoren. Und so heißt es am Samstag, dem 26. März 2022 ab 16 Uhr: „Vorhang auf für die erste Kindermuseumsnacht Zwickau“!

Auch wenn der Veranstaltungszeitraum von 16 bis 21 kinderfreundlich nur bis in den Abend hineinreicht und nicht ganz zum nächtlichen Vergnügen avanciert, hält die Veranstaltung jede Menge geheimnisvolle Atmosphäre parat.
So kann man im dunklen Keller Funkelglitzersteine bestaunen, als Theatergeist durch die Flure des Gewandhauses spuken oder sich in der alten Technik des Schattentheaters probieren und im Schein der Laterne kleine Geschichten spielen. Zeit bleibt zudem, selbst künstlerisch kreativ zu werden oder aber sich auf die Spuren ganz unterschiedlicher Geschichten aus Zwickaus Vergangenheit zu begeben.

Veranstalter sind die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum, das August Horch Museum, die Priesterhäuser, das Robert-Schumann-Haus, die Galerie am Domhof, das Theater Plauen-Zwickau, die Ratsschulbibliothek, das Stadtarchiv und neu dabei die Stadtbibliothek.

Zur Kindermuseumsnacht gibt es um 16 Uhr eine zentrale Eröffnungsveranstaltung, die in diesem Jahr das Theater Plauen-Zwickau ausrichten wird. Auf dem Programm steht das musikalische Märchen (für die ganze Familie) „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofiev. Auf der Bühne stehen Mitglieder der Clara-Schumann-Philharmoniker sowie Natalie Senf als Erzählerin. Aufgrund begrenzter Platzzahl wird hier dringend um Voranmeldung über die Theaterkasse gebeten.

Außerdem bietet die erste Zwickauer Kindermuseumsnacht jede Menge tolle Mitmachangebote aber auch reichlich Möglichkeiten, Zwickaus Kultureinrichtungen auf eigene Faust, gern mit dem Kinder-Audioguide des jeweiligen Museums, zu erkunden. Dazu runden zwei Kinderstadtführungen, die vor den Priesterhäusern starten, das Angebot ab.

Wie auch zur „normalen“ Museumsnacht, ist es möglich, mit dem Ticket Bus und Bahn im Stadtgebiet kostenlos zu nutzen.

Die Kindermuseumsnacht richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 5 bis 14 Jahren.
Der Vorverkauf startet am 4. März 2022.
Kinder bis einschließlich 16 Jahren Eintritt frei.

Die Zahl der Tickets ist auf 999 limitiert.