Mittelsachsen lädt zur Woche der offenen Unternehmen

0
187
Blick in eine Chemnitzer Lehrwerkstatt, soeben haben die Neueinsteiger ihre Lehre aufgenommen. Archiv-Foto: Christof Heyden

Freiberg. 228 Firmen, Verwaltungen und andere Einrichtungen beteiligen sich vom 14. bis 19. März 2022 an der Woche der offenen Unternehmen im Landkreis Mittelsachsen.
Zu dieser praxisnahen Berufsinformationswoche können interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 (Gymnasium Klassenstufe 9) einen ersten Einblick in den beruflichen Alltag in den Firmen vor Ort erhalten.
Das ist eine gute Gelegenheit mit Geschäftsführern, Ausbildern und Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. Die persönlichen Kontakte helfen, den geeigneten Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplatz zu finden.

1.995 Veranstaltungsplätze wurden bereits gebucht. Anmeldungen sind weiterhin auf www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de möglich. Wer noch nicht angemeldet ist, sollte schnell sein, denn einige Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.

Die Woche der offenen Unternehmen Mittelsachsen findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Sie wird durch das Landratsamt Mittelsachsen und seine Partner im Prozess der Berufsorientierung organisiert. Die Berufsinformationswoche gehört neben der Ausbildungsmesse „Schule macht Betrieb“ zu den festen Bestandteilen der Berufsorientierung im Landkreis Mittelsachsen.