Sieben Burgen auf einen (Ferien-)Streich

0
149
Erik Kreskowsky putzt schon einmal das Informationsschild der Jugendherberge: Auf Rochsburg wird zu einer unterhaltsamen Tour durch die neu eröffnete kleine Ausstellung "Erinnerungen an die Jugendherberge Heinrich Heine" eingeladen. Foto: Veranstalter/Rochsburg.

Anfassen, Mitmachen, Entdecken und Staunen! Dies gilt für das Sommerferienprogramm der Schlösser, Burgen und Gärten in Mittelsachsen. Sieben Burganlagen warten auf unternehmungshungrige junge Leute.

Rochsburg. Die 7 Schlösser, Burgen und Gärten Altzella, Nossen, Rochsburg, Mildenstein, Kriebstein, Rochlitz und Gnandstein bieten im Zeitraum der sächsischen Sommerferien über 100 Veranstaltungen für Kinder an. Auf die Familien wartet ein abwechslungsreiches Programm, wo für jeden etwas Passendes dabei ist.

Die kleinen Besucher können sich beispielsweise auf einen Rundgang mit der Märchenfee freuen, an einer Fechtschule teilnehmen, hautnah erleben wie man damals auf einer Burg lebte oder auch selbst kreativ werden und ihre eigenen Kunstwerke aus Seife oder Porphyr schaffen. Durch Märchensuchspiele, Kräuterrallyes oder Gespensterrätsel wird auch kein Winkel vergessen. Interaktiv oder analog – für alle ist etwas dabei. Die genauen Termine und weitere Informationen zu allen Ferienveranstaltungen erhalten Interessierte auf den einzelnen Internetseiten der teilnehmenden Schlösser, Burgen und Gärten.

Am 27. Juli 2021 um jeweils 10:30 und 13:30 Uhr laden die „Herbergsleiter“ Michael Kreskowsky und Erik ein zu einer unterhaltsamen Tour durch die neu eröffnete kleine Ausstellung „Erinnerungen an die Jugendherberge Heinrich Heine im Schloss Rochsburg“.

Ein farbenfroher Wildkräuterkorb. Foto: Veranstalter/ Schloss Rochsburg

Am 05., 12., 19. und 26. August 2021 um jeweils 11:00 und 14:00 Uhr findet eine Wildkräuterführung und Mitmachstation für Kinder statt. Es geht in die Schatzkammer rund um die Rochsburg. Dabei erfahren die Kinder etwas über den Weltenbaum oder über den Ort, wo Frau Holle wohnt und welche Pflanze „Augenbraue der Venus“ genannt wird. Abschließend kann man ein kleines Medaillon aus Pflanzen gestalten zum Mitnehmen als kleines Andenken an einen besonderen Ferienausflug.

Am 07. und 08. August um jeweils 11:00 und 13:00 Uhr findet zudem die Wildkräuterführung für die ganze Familie „Spaziergang durch die Schatzkammer der Natur rund um die Rochsburg“ statt.

Zum krönenden Ferienausklang kann man am 24. und 27. August von jeweils 11:00 bis 16:00 Uhr gemeinsam mit Steinmetz Jens Oehme eigene kleine Kunstwerke aus Rochlitzer Porphyr fertigen und im Anschluss natürlich mit nach Hause nehmen.

Entlang der MUlde-Flüsse gilt es sieben reizvolle Burganlagen zu entdecken. Grafik: Veranstalter / Schloss Rochsburg

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine Voranmeldung erforderlich, unter 037383 803810 oder per Mail an museum-rochsburg@kultur-mittelsachsen.de.