Fördermittelbilanz im Flöha- und Zschopautal – (Werbung)

0
463

Oederan. Für den jungen Allgemeinmediziner Colin John kann der Start ins Berufsleben kaum besser gelingen.  Er profitiert wie viele andere Privatleute vom Leader Förderprogramm der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen für den ländlichen Raum. Für das LEADER-Gebiet der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal stehen im Zeitraum von 2014 bis 2020 insgesamt rund 19,7 Mio. Euro an Fördermitteln zur Verfügung.
Davon 3 Mio. Euro für die Um- und Wiedernutzung leerstehender Gebäude für wohn- und gewerbliche Zwecke. Alte oder ortsbildprägende Bausubstanz soll damit erhalten und das Landschaftsbild in den Orten attraktiver gestaltet werden. Für die Sanierung und Modernisierung der Gebäude erhalten private Bauherren 30 % der Baukosten, maximal 100.000 Euro, als nicht rückzahlpflichtigen Zuschuss.
Zur Halbzeit der Förderperiode haben bisher 32 Projektträger Fördermittel in Höhe von rund 2 Mio. Euro beantragt.