Kleingärtner in Heide entscheiden den Gartenwettbewerb

0
115
Die Preisträger zum 4. Wettbewerb der Kleingartenanlagen des Erzgebirgskreises sind ermittelt. Grafik: Veranstalter Landratsamt

Annaberg-Buchholz. Die Hausgartenanlage „Am Dehnelgut“ im Schwarzenberger Stadtteil Heide ist Sieger der Neuauflage um die schönste Kleingartenanlage im Erzgebrigeskreis. Als Ausdruck der erfreulichen Leistungsdichte wurde der Platz 2 zweimal vergeben: an den Kleingartenverein „Eintracht“ in  Schneeberg und den Kleingartenverein „Glück Auf“ in Raschau. Dritter im Bunde des Experten mit Grünem Daumen wurden die Akteure des Kleingartenvereins „Prießnitz“ in Zwönitz.

Die Auszeichnungen nahm Landrat Rico Anton vor. Der würdigte zudem das Engagement der zahlreichen Kleingärtner im Erzgebirge. Für ihn ein wesentliches Element für das gesellschaftliche Zusammenleben. Die Kleingartenvereine zählen zu den beliebtesten Organisationsformen neben dem Sport. Sie verkörpern quantitativ eine der stärksten Sparten im Freizeitverhalten.

Der zum 4. Mal seit 2010 ausgetragene Vergleich stand diesmal unter dem Motto „Kleingarten, ein Frühstücksbuffet für Insekten“. Für die Gewinner gibt es Geldpreise zwischen 1.000 und 2.000 Euro.