Mit Pottiputki-Pflanzrohren in den Forst

0
219
Zum Baumpflanzen wird ein Pflanzrohr genutzt, mit dem wird zum einen der Waldboden aufgestochen und zugleich rutscht der Setzling durchs Rohr in das Erdreich hinein. Foto: Christof Heyden

Das von den Februarstürmen 2022 zerzauste Sternmühlental ist Einsatzort einer konzertierten Waldaktion. Zwei Dutzend Frühaufsteher folgten jetzt der Einladung, 1.000 Weißtannen unweit der beliebten Ausflugsgaststätte Sternmühle einzupflanzen.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.