A-Cappella-Gesang vom Feinsten

0
72
Das fünfköpfige Ensemble Nobiles gastiert im Rahmen des Miskus in Wechselburg. Foto: Veranstalter/ Christian Wolf

Wechselburg. Die ehemaligen Thomaner vom „Ensemble Nobiles“ präsentieren Sangeskunst vom Feinsten. Zu erleben in der Wechselburger Basilika bei der 15. Auflage der Klosterklänge am 24. Juli 2021.
Das renommierte Objekt wird Schauplatz eines unvergesslichen Hörerlebnisses werden. Vier ehemalige Leipziger Thomaner und ein Engländer beeindrucken mit weltlicher Männerchormusik der Romantik und kirchenmusikalischem Werkgut. Die Sangeskunst basiert beim „Ensemble Nobiles“ auf höchster Präzision und auf einer perfekten Balance der Stimmen. Mit Madrigalen von Orlando di Lasso, Volksliedvertonungen von Max Reger und Liebesliedern von Matthew Harris bewegt sich das Ensemble im ersten Teil seines Programms in einem eher weltlichen Ambiente. Später verbinden sich in der ehrwürdgen Basilika alte und neue Klänge, Werke der Renaissance und der Moderne.

Programmablauf
18.00 Uhr Konzert im Brunnenhof
19.00 Uhr Führungen durch Basilika, Schlosspark und Kräutergarten
20.00 Uhr Konzert in der Basilika

Veranstaltungstitel Wechselburger Klosterklänge: Wechselburg, Klosterhof & Basilika Termin: 24.07. Beginn: 18.00 Uhr (Einlass 17.00 Uhr)
Ticketpreise: Vorverkauf Normalpreis 17,00 € an der Abendkasse Normalpreis 20,00 €