StartGeschichtenLeuteMäuse für Tao - spendet mit!
Samstag, 2. März 2024

die heimat sehen

8.6 C
Altenberg
10.8 C
Marienberg
13.2 C
Flöha
10 C
Komotau
10.4 C
Eibenstock

Mäuse für Tao – spendet mit!

Aue. Groß war die Anteilname, als der Zoo der Minis im März dieses Jahres schweren Herzens Abschied von der Chinesischen Leopardin Lila nehmen musste. Lila lebte seit 21 Jahren in Aue und war bei ihrem Tod 23 Jahre alt.
„Eigentlich wollte der Zoo der Minis die Leopardenhaltung aufgeben“, so Jana Hecker,Pressesprecherin der Stadtverwaltung Aue. „Aber die Resonanz auf den Tod war so überwältigend, dass der Förderverein beschlossen hat, die Haltung der extrem seltenen und stark vom Aussterben bedrohten kleinsten Großkatze doch fortzusetzen.“ Dabei verweist sie auf die entstandene große Lücke, die indes leider ohne Hilfe nicht zu schließen ist.

„Weltweit leben in Zoos nur ca. 60 der wunderschönen Raubkatzen. Sie alle gehören einem Arterhaltungszuchtprogramm (EEP) an. Der im Hamburger Zoo Hagenbeck engagierte Koordinator dieses Zuchtprogramms würde unseren Zoo der Minis unterstützen, da es insgesamt wenig geeignete Unterbringungsmöglichkeiten gibt.“ Allerdings schafft der Zoo der Minis e.V. es nicht aus eigener Kraft die erforderlichen Mittel zur Verfügung zu stellen. Daher planen die Auer eine Spendenaktion.

Laut Hecker hat einst eine ehrgeizige Initiative den Grundstein zur Leopardenhaltung im Zoo der Minis gelegt. „Vor über 25 Jahren erwies sich die Spendenaktion mit dem Namen Mäuse für Jerry als großer Erfolg. Vielleicht gelingt es, diese Aktion zu wiederholen?“, so die Auerin. Mit Tao wäre bereits ein Chinesischer Leopard gefunden, der zur Zeit im Zoo Menagerie du Jardin des Plantes in Paris lebt. Dessen neues Zuhause könnte das Erzgebirge werden.

Im Jahr 2010 war der im Auer Zoo der minis lebende chinesische Leopard „Chang“ der älteste registrierte seiner Art der Welt. Ihm folgte Leo nach. Archivfoto. Christof Heyden

Dringendstes Vorhaben ist es nun, das mächtig in die Jahre gekommene Leopardengehege  grundlegend zu sanieren   
Jede Spende hilft weiter und ist natürlich steuerlich absetzbar.

Spenden per Überweisung Zoo der Minis e.V., DE12 8705 4000 3601000597, Zahlungsgrund : Tao
Per Paypal : Verein.zooderminis@web.de ( bitte unbedingt als Spende deklarieren) oder in Bar während der Kassenöffnungszeiten.
Vielleicht heißt es ja noch im Festjahr “ Glück Auf und bienvenue Tao“.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern