Klein, aber großartiger Blickfang

0
247
Da staunt der Betrachter: Noch ist der junge Zwerg-Gecko kleiner als eine Euromünze. Die Auer freuen sich über diesen Zuchterfolg. Foto: Tierpark

Neues aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“ – die Zwergtaggeckos zeigen sich der Öffentlichkeit.

Aue. Da freuen sich die Zoologen: Bei den sehr seltenen himmelblauen Zwergtaggeckos (Lygodactylus williamsi ) ist im Krabbelzoo des Tiergartens ist jetzt das erste Jungtier geschlüpft. Nach den Feiertagen gibt es Grund zur Freude über diesen züchterischen Erfolg. Diese Geckos leben in Tansania und kommen nur auf einem ca. 4 Quadratkilometern im Naturreservat des Kimboza-Forest in einer Höhe von 350 Meter über Meer vor. Das Jungtier ist nur ca. 2 cm groß.
Da sie vom Aussterben bedroht sind wurden sie 2017 in den höchsten Schutzstatus lauf Anhang I des Washingtoner Artenschutzübereinkommens aufgenommen. Die wunderschönen Zwerggeckos dürfen seit dem nicht ohne Genehmigung gehalten oder vermarktet werden. „Schön, dass wir etwas zu ihrer Arterhaltung beitragen können“, so die Gastgeber, die Besucher zum Tierparkbummel einladen.
Der Auer Tiergarten „zoo der minis“ ist täglich ab 9:00 Uhr geöffnet.

Die Eltern der Zwerggecko-Familie im Auer Zoo der Minis. Foto: Tierpark