Stadt im Rollerfieber

0
473
Die Teilnehmerzahl des Ostereier-Rollens in Augustusburg ist auf 200 Stück festgesetzt. Foto: Christof Heyden

Holzeier werden auf dem steilsten Markt Deutschlands zum thematischen Wettkullern gestartet. Augustusburg lädt zum Osterspaß.

Augustusburg. Nicht olympisch, aber österlich, im dennoch fairen Wettstreit. Zum vierten Mal laden 2018 Kulturförderverein und Stadtverwaltung alle Generationen ein, am launigen Sonntagsvergnügen teilzunehmen. Quasi aus der Hand gibt es für Geschickte reizvolle Sachpreise, aber auch Gutscheine zu gewinnen. Nicht einmal Schweiß muss bei den Teilnehmern für den ungewöhnlichen Roll-Vergleich fließen. Allein das knapp 100 Gramm schwere hölzerne Wettkampfgerät gilt es von einer in Höhe des Lehngerichts stehender Startrampe mit einem Stubs auf Talfahrt zu schicken. „Maximal 200 Akteure, so viele unzerbrechliche Rollteile verfügen wir, können teilnehmen. Ab 14.30 Uhr sind die Eier gegen eine Startgebühr von 2,50 Euro zu erwerben, bevor 15 Uhr der erste Lauf gestartet wird“, erklärt Evelin Fleischer vom Gastgeberteam.

Evelin Fleischer gehört zum Organisatorenteam des Spektakels. Foto: Christof Heyden

Beobachter des Spektakels wissen aus den Vorjahren, dass die schnellsten Teile binnen 20-30 Sekunden die knapp 80 Meter lange Distanz entlang getrudelt sind. Andere wiederum kamen durch die Eiform völlig aus der Bahn und wurden nur durch die gefüllten Wasserschläuche der Feuerwehr beiderseits des Marktes innerhalb der Wettkampfstrecke gehalten. „Die Holzeier können durch die Teilnehmer durchaus dekorativ gestaltet werden. So kommt Farbe ins Rennen“, sagt Evelin Fleischer.
Und hebt hervor, dass alle an den Ablauf gehenden Osterausflüger Gewinner sind: „Jeder bekommt eine Urkunde und einen Trostpreis. Die erfolgreichen sollten sich über Gutscheine vom Schloss Augustusburg aber auch vom E-Bike-Verleih freuen. Und Sieger werden Aufmerksamkeiten aus dem Hause Wendt & Kühn schätzen.“ Bleibt abzuwarten, ob Eierspeisen zum von Ski- und Karnevalsverein übernommen Catering gehören werden. Mit zermatschten Renngeräten jedenfalls können sie nicht kalkulieren.