Auf Rochsburg machen Katzen gute Figur

0
118
Gestatten! Schlosskater Arthur, Vierbeiner auf Schloss Rochsburg. Foto: Schloss/Nicky Wehr

Rochsburg. Am 01. Februar 2023 um 17:00 Uhr werden auf Schloss Rochsburg zwei neue Sonderausstellungen eröffnet: Unter dem Titel „Diese Katze ist die Sonne selbst – Am Anfang gegenseitiger Begegnung“ können die Gäste eine ganz besondere Freundschaft zwischen Mensch und Tier näher ergründen: Im Mittelpunkt steht das beliebteste aller Haustiere – die Katze – die viele Spuren in unserer Kultur hinterlassen hat. Seit vielen tausend Jahren fasziniert und polarisiert sie wie kaum ein anderes Lebewesen.

Da auch die Rochsburg einen Schlosskater namens Arthur beherbergt, freut sich das Schlossteam besonders, diese Ausstellung in Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum Vaduz präsentieren zu dürfen. Zu sehen sind Exponate mit Darstellung von Katzen aus verschiedenen Epochen quer durch die Kunstgeschichte, darunter Leihgaben öffentlicher und privater Sammlungen, aber auch Werke aus dem eigenen Museumsbestand.

Katzenliebhaber sind herzlich dazu eingeladen, Fotos ihrer Stubentiger einzureichen, die natürlich mit präsentiert werden. Einsendungen sollten möglichst per Mail an museum-rochsburg@kultur-mittelsachsen.de erfolgen. Es gibt kleine Preise zu gewinnen.

Zum anderen wird die Gedenkausstellung „Der sächsische Künstler Ekkehart Stark (1947 – 2022) eröffnet. Die von der François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur initiierte Kabinettausstellung präsentiert im Gedenken an den namenhaften Sächsischen Maler und Grafiker Ekkehart Stark (1947 – 2022) eine kleine Auswahl seiner Ölgemälde und Aquarelle aus der Sammlung der Stiftung.

Die Ausstellungen können bis zum 30.04.2023 zu den regulären Öffnungszeiten (Feb./März: DI bis SO 10:00 – 16:00 Uhr, April: DI bis SO 10:00 – 17:00 Uhr) und Eintrittspreisen (5 €, ermäßigt 3 € pro Person) besichtigt werden.