Rochsburg lädt zum romantischen Adventsmarkt

0
161
Stimmungsvoll ihr betagtes Objekt illuminiert lädt das Team von Schloss Rochsburg zum Adventsmarkt ein. Foto: Veranstalter

Rochsburg. Ein Besuch von Schloss Rochsburg lohnt sich zu jeder Jahreszeit, ganz besonders kurz vor Weihnachten. Auch in diesen Tagen wird zum Adventsmarkt eingeladen, der sowohl große als auch kleine Gäste mit seinem einmaligen Charme verzaubert.
Die Tore öffenen sich am Sonnabend, 17. Dezember 2022, von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Sonntag, 18. Dezember 2022, von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Mag es draußen noch so stürmen oder schneien, innerhalb der Mauern des Schlosses können die Besucher ungestört eine Vielzahl an Ständen entdecken, im Geruch von Punsch schwelgen und sich ganz und gar der Weihnachtsvorfreude hingeben – Gemütlichkeitsatmosphäre garantiert.

Der Adventsmarkt erstreckt sich über 2 Etagen des Museums. Die Händler bieten unterschiedliche Produkte von Keramik und Schmuck über Schnitzereien, handgemachte Kleidung, Buchbinderei, Acrylbilder, Filz- und Häkeltiere, Weihnachtsdekoration bis hin zu Honig, Marmelade und Wurst vom Hochlandrind an. Die kleinen Gäste können in einer Wichtelwerkstatt sogar selbst Geschenke für Mama und Papa oder Oma und Opa basteln oder beim Kettenhemden knüpfen mitmachen oder beim Kinderschminken sich selbst in eine Märchenfigur verwandeln. Mit etwas Glück begegnet man sogar dem Weihnachtsmann und seinem Engel.

Unter Beobachtung vom Weihnachtsmann und Engel erfolgt ein Stollenanschnitt mit freundlicher Unterstützung durch die Landbäckerei Dietrich. Samstags um 15:00 Uhr lädt der Taurasteinchor in der Schlosskapelle zum Mitsingen von Weihnachtliedern ein. Um 16:00 Uhr spielt Pandel’s Marionettentheater.
Am Sonntag, dem 18.12. sorgt die Drehorgelspielerin Leier Rike für weihnachtliche Klänge im Burghof. Von 13:00 bis 14:00 Uhr bringt der Zauberer Bernd das Publikum zum Staunen. Um 15:00 Uhr sind die kleinen und großen Gäste zum „Zirkus der Marionetten“ eingeladen.