Home Mitmachen Magische Lichterwelt verzaubert Schlosspark

Magische Lichterwelt verzaubert Schlosspark

0
425
Eine solche Kulisse soll sich in den Weihnachtagen im Schlosspark Lichtenwalde bieten. Foto: Schlossbetriebe

Lichtenwalde. Schloss & Park Lichtenwalde gelten als eines der schönsten Barockensembles Deutschlands. Da, wo zur warmen Jahreszeit eine Fülle an Wasserspielen zu erleben sind, wird eine magische Winterwelt zu erleben sein. Inmitten leuchtender Installationen und nur von der winterlichen, nächtlichen Natur der außergewöhnlichen Parklandschaft umgeben, können sich die Besucher auf einem 1,5 km langen Lichtparcours und mit kulinarischen Winterhütten verzaubern lassen.

Die LUMAGICA Lichtenwalde verwandelt den Schlosspark vom 25. November 2022 bis zum 8. Januar 2023 in einen magischen Lichterpark. Der Ticketvorverkauf startet online am 20. Oktober 2022 unter www.die-sehenswerten-drei.de/lumagica

Phantasievolle Lichtobjekte illuminieren den Schlosspark. Foto: Schlossbetriebe

Viele Geschichten und Sagen sind in den letzten Jahrhunderten rund um Schloss & Park Lichtenwalde entstanden. Eine der bekanntesten ist wohl die Harrassage, die sogar im Sagenbuch der Gebrüder Grimm Erwähnung fand.

Auch die Inszenierung des Lichterparks knüpft thematisch an die Sage rund um Ritter Harras an. Dieser befindet sich auf der Suche nach seinem Pferd, das nach einem tollkühnen Sprung über eine Schlucht verloren gegangen ist. Die Besucher von LUMAGICA begleiten den kühnen Ritter auf dieser Suche.

Dabei durchschreiten sie im Schlosspark einen verwunschenen Wald voller herrlicher Pflanzen und bunter Libellen, sie begegnen Riesenspinnen und exotischen Insekten, gelangen in ein geheimes Unterwasserreich der Zschopau, in dem Neptun herrscht, oder begegnen im „Wald der Tiere“ unzähligen leuchtenden Tier- und Fabelwesen.

„Die wechselvolle Historie des Schlossparks ermöglicht es uns, mit unseren Lichtobjekten eine wirklich fesselnde Geschichte zu erzählen. In Kombination mit der winterlichen Natur ergeben sich einmalige Anknüpfungspunkte, um die Besucher in eine phantastische Welt eintauchen zu lassen. Die Inszenierung wird mit Sicherheit „lumagisch““, zeigt sich Sebastian Bau, Geschäftsführer von LUMAGICA, der auch das gestalterische Konzept entwickelt hat, begeistert.

Insgesamt mehr als 300 Lichtobjekte werden zu sehen sein. Musiksynchrone Lichtinszenierungen und interaktive Elemente werden zudem den Rundweg des Lichterparks säumen.


„Mit Schloss Lichtenwalde haben wir die perfekte Location für LUMAGICA gefunden. Denn es ist vor allem die spezielle Örtlichkeit in Kombination mit den einzigartigen Lichtobjekten und Interaktionsmöglichkeiten, die dem Lichterpark eine besondere Magie verleiht“ zeigt sich Bau erfreut darüber, dass man Schloss & Park Lichtenwalde als Partner gewinnen konnte.

NO COMMENTS