KNOPFfest in der Baldauf Villa

0
38
Das Kulturzentrum Baldauf Villa wird 110 Jahre alt, jetzt wird zum Erlebnistag eingeladen. Grafik Veranstalter

Marienberg. Der Kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises „Baldauf Villa“ lädt am Sonntag, 18. September 2022, von 11 bis 18 Uhr nlässlich des 110-jährigen Bestehens des Gebäudeensembles zum Knopffest in Marienberg ein.

Gerhard Baldauf, ab 1909 Inhaber der Knopf- und Metallwarenfabrik Gebrüder Baldauf in Marienberg, ließ 1912 das Landhaus seines Vaters durch den Zwickauer Architekten Gustav Hacault um- und ausbauen. Es entstand eine repräsentative, in Elementen des Jugendstils gehaltene Villa mit imposantem Wintergarten. Sie stellte ein zur damaligen Zeit für Marienberg und Umgebung herausragendes Zeugnis der Villenarchitektur dar.

Heute ist die Baldauf Villa ein Zentrum für Kunst und Kultur im kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises. Ihre Besucher können eine große Vielfalt kultureller Veranstaltungen im gediegenen Ambiente genießen. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen lassen das Baudenkmal im neuen Glanz erstrahlen.

Zu den Programmpunkten gehören ab 11.00 Uhr eine Midissage zur aktuellen Ausstellung VERKNÖPFT mit dem TREFF-Punkt-Kunst e.V. Aue.

Zum 110. Geburtstag haben die Künstler das Thema „VERKNÖPFT“ gewählt. Sie “verknüpfen“ Marienberg mit der Knopf- und Metallwarenfabrik Gebrüder Baldauf und dem ehemaligen Wohnhaus von Gerhard Baldauf – der heutigen BALDAUF VILLA. Dabei interpretieren sie dieses Thema auf ihre eigene Art und Weise: verknöpft, verknüpft und gelegentlich auch etwas schräg …

Ab 15.00 Uhr wird zur Hausführung mit Oda Huke, Denkmalschutzbehörde des Erzgebirgskreises eingeladen. Und ab 16.00 Uhr heißt es: Denk(t)mal an! – die Baldauf Villa in bewegten Bildern – ein Rückblick aus vergangenen Jahrzehnten Regionalfernsehen Mittelerzgebirge MEF GmbH

Musikalisch umrahmt Robert Wallschläger mit seinem Bandoneon das Programm. Präsentationen, Schauvorführungen & Mitmachangebote rund um den Knopf laden zum Verweilen und Ausprobieren ein.