Bayrische Alphörner blasen erzgebirgisches Feierabendlied

0
54
30 Jahre Partnerschaftskontakte zwischen Bärenstein und Planegg. Diese drei Bürgermeister von Bärenstein haben diese Beziehung aufgebaut und pflegen sie: Bernd Schlegel, Silvio Wagner als aktueller Gemeindechef und Wolfgang Franke, rechts. Sie zeigen ein gehütetes Geschenk: die Eule, Wappentier der Planegger. Foto: Christof Heyden

Mit der Wende blühten sie auf: die Städtepartnerschaften zwischen Ost und West. So manchem Kontakt ist längst die Puste ausgegangen, doch Erzgebirger zeigen, wie beständig drei Kommunen in drei Ländern zusammengehen. Eine Erfolgsgeschichte.  

Bärenstein. Ein Hauch Symbolik wohnte dem Moment inne: bayrische Musikanten spielten die Alphörner blasend das legendäre Feierobendlied von Anton Günther. Gemeinsam schipperten die Planegger Gastgeber mit Bärensteiner und Weiperter Gästen auf dem Starnberger See. Auf wankenden Planken wurde die 30-jährige Partnerschaft zwischen den Gemeinden gefeiert. Dabei untermauerten die Vertreter, die kommunale Zusammenarbeit im Fahrwasser zu halten und neue Vorhaben ansteuern zu wollen.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.