StartThemenEisenbahnenFünf auf einen (Schienen-)Streich
Donnerstag, 23. Mai 2024

die heimat sehen

13 C
Altenberg
15.6 C
Marienberg
18.9 C
Flöha
17.5 C
Komotau
16 C
Eibenstock

Fünf auf einen (Schienen-)Streich

Cranzahl/Weipert/Chemnitz. Eisenbahnfans aber auch Einheimische und Gäste des Erzgebirges dürfen sich 2022 auf ein besonderes Ereignis freuen: Gleich fünf herausragende Jubiläen der Schienen- und Fahrzeuggeschichte sollen an einem Erlebniswochenende im kommenden Sommer gefeiert werden.
So steht das 150-jährige Bestehen der grenzüberschreitenden Streckenverbindung Annaberg-Cranzahl – Weipert (Vejprty) im Blickpunkt. Und auch die gleichalte weiterführende Trassenführung von Weipert nach Chomutov hinab ins Egertal bietet Anlass zu feiern.

Zudem will die Fichtelbergbahn 2022 ihr 125-jähriges Bestehen würdig begehen. Darüber hinaus hat auch das Unternehmen Erzgebirgsbahn guten Grund, ein rundes Jubiläum zu feiern. Die Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn wird 20 Jahre alt. Und einmal am Feiern soll an einem gemeinsamen Aktionswochenende auch der 20. Geburtstag des Modellbahnlandes in Schönfeld-Wiesenbad mit begangen werden, welches das Thema Eisenbahnlandschaft Erzgebirge im Miniaturformat bietet.

Bereits zwei Mal hat eine Arbeitsgruppe von Vertretern der beteiligten Eisenbahnunternehmen und der entlang der Strecken liegenden Kommunen zusammen mit Tourismus- und Veranstaltungsfachleuten beider Länder getagt und erste Ideen für ein facettenreiches Programm entwickelt.
Unabhängig von den weiteren Aktivitäten der beteiligten Unternehmen über das Jahr hinweg soll am Wochenende vom 13./14. August 2022 ein gemeinsames überregionales Eisenbahnfest organisiert werden.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern