Ritter Harras sammelt für Flutopfer

0
745
Ritter Harras, alias Ralf Pönicke, will als Künstler einen Beitrag für die Hilfe der Flutopfer in Westdeutschland leisten. Er spielt für den guten Zweck am Sonntag auf. Foto: Christof Heyden

Lichtenwalde. Ein unerhörtes Unwetterereignis hält vor allem Westdeutschland aktuell in Atem. Ein ungeahntes Ausmaß an Leid und Schäden hat sich über Land und Leute ergossen. Allemal ein Anlass, deutschlandweit Hilfe zu leisten und Landsleute zu unterstützen. Zupacken will auch Ritter Harras, die legendäre Sagengestalt von Lichtenwalde. „Wir haben selbst 2002 die verheerenden Folgen der Hochwasserflut in Sachsen erlebt, daher ist es für mich ein Bedürfnis, den Menschen auf meine Weise zu helfen“, erklärt Ralf Pönicke, der Darsteller der historischen Persönlichkeit.
Seit 30 Jahren schlüpft der Braunsdorfer in die Rolle des Harras, sorgt zu Schlossfesten, Familienspektakeln und Dorffesten für Unterhaltung.

„Für den guten Zweck werde ich am Sonntag, den 18. Juli in Lichtenwalde ab 14.30 Uhr auf der Schlossallee unterwegs sein, und zwei Stunden die Besucher unterhalten und Hutgeld sammeln“, so der Künstler. Der hofft, dass sich Ausflügler auf den Weg machen und sein Anliegen unterstützen.