Wer gewinnt den diska FEUERWEHRCUP 2020?

0
188
Noch bis 4. Oktober können Kunden mit ihren Einkäufen Punkte für ihre Feuerwehren sammeln und für geldgewinne der Rettungshelfer sorgen. Grafik: Diska-Aktion

Rottendorf/Schlettau. Endspurt der Aktion DiskaFeuerwehrcup 2020. Noch bis 4. Oktober können Kunden ihre Lieblingsfeuerwehr mit ihrem Einkauf in einem diska-Markt unterstützen. Die vom Lebensmittelkonzern Edeka initiierte Aktion ist auf der Zielgeraden. Den drei Sieger-Feuerwehren winken je 5.000 Euro Preisgeld.

An der seit 7. September laufenden Aktion beteiligen sich 95 diska-Filialen, davon 15 in Nordbayern, 23 in Thüringen und 57 in Sachsen. Sie unterstützen derzeit 101 Freiwillige Feuerwehren beim „diska FEUERWEHRCUP 2020“.

Aktuell liegt die Feuerwehr Tanna mit 5.154 Punkten in Führung, dicht gefolgt von der Freiwilligen Feuerwehr Niederalbertsdorf mit 4.970 Punkten und der Freiwilligen Feuerwehr Schlettau mit 3.832 Punkten. Doch noch ist nichts entschieden, der Punktstand ändert sich mit jedem neuen diska-Einkauf. Die Spannung steigt jetzt täglich, manchmal sogar stündlich.

„Derzeit sind 382 Feuerwehr-Unterstützer angemeldet, die Punkte für das jeweilige Feuerwehr-Konto sammeln. Mit jedem neuen Einkauf in einem der diska-Märkte ändern sich die Punktestände der Feuerwehren. Die drei Feuerwehren mit den jeweils höchsten Punktzahlen sind sogar immer aktuell auf der Webseite diskafeuerwehrcup.de zu sehen“, berichtet Constantin Dony, Geschäftsbereichsleiter Unternehmensentwicklung, Marketing und Werbung der EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen, denn diska ist Partner der EDEKA-Unternehmensgruppe.

Wer seine Lieblingsfeuerwehr noch unterstützen möchte, kann sich jederzeit direkt über die Webseite diska-feuerwehrcup.de anmelden. Wer bei den 101 angemeldeten Feuerwehren seine Lieblingsfeuerwehr nicht findet, kann diese sogar eigenständig eintragen.

Während die Kunden ihre Helden zu Siegern machen, haben sie selbst nichts zu verlieren, denn ihre eigenen gesammelten Punkte mit der DeutschlandCard gehen nicht verloren: Die Punkte werden verdoppelt und zählen einmal für das persönliche Punktekonto und einmal für das Feuerwehr-Punktekonto.