Strom-Tanken wird kostenpflichtig

0
77
Tanekn an öffentlichen Ladestationen wird ab 1. Oktober 2020 im Stadtgebiet Aue - Bad Schlema kostenpflichtig. Symbolfoto: Christof Heyden

Aue-Bad Schlema. Das Strom-Tanken an den öffentlichen Ladestationen im Stadtgebiet Aue-Bad Schlema wird kostenpflichtig. Darüber informiert die Stadtverwaltung. Demnach wird die Betankung an den derzeit vier einsatzbereiten Ladestationen ab dem 01.10.2020 kostenpflichtig und beträgt 41,76 ct/kWh brutto. Eine Grundgebühr wird nicht berechnet.

Diese mit jeweils zwei Ladesäulen a 22kW Ladepunkten installierten Standorte befinden sich auf dem Kundenparkplatz des Helios Klinikum Aue, der OPPEL GmbH, am Bahnhof und gegenüber dem Polizeirevier in Aue auf der Lessingstr. 15.
Die Legitimation und die Bezahlung der getankten Strommenge erfolgt laut Stadtsprecherin mittels der kostenlosen eCharge+ App, die im App Store und Google Play Store verfügbar ist. In dieser App ist eine Master- oder Visa-Kreditkarte bzw. ein PayPal-Konto zu hinterlegen. Eigentümer der Ladesäulen ist die Stadtwerke Aue-Bad Schlema GmbH.

Der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für E-Autos ist auch für Aue- Bad Schlema ein wesentlicher Faktor für die Reduzierung des CO2-Ausstoßes.
Weitere Information sind auch direkt an den Ladesäulen zu finden.
Der Kundenservice ist in der Mühlstr. 4, Aue-Bad Schlema oder auf der Homepage www.swaue.de. erreichbar.