Wer kennt Bernsbumbel, Gänserupper und Katzenköpp?

0
147
Die Instrumentenmacher-Gemeinde Carlsfeld trägt den Kosenamen Sapper - anspielend auf ein kleines aber wichtiges Bauteil der Bandoneon-Fabrikation. Foto: Christof Heyden

Muttersprache kennt auch im Erzgebirge so manchen Spitznamen. Da ist von Sandhusn, Quarkquetzscher, Mondputzern und Staarn wie Hodrlumpen die Rede. Kosewörter lassen sich bis heute im hiesigen Sprachraum finden.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.