Spaßwettkämpfe, Gesundheit und viel Farbe

0
136
Bei den Spaßwettkämpfen sollten die Teams auch im passenden Outfit an den Start gehen. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Mario Steinebach

Die Technische Universität Chemnitz lädt am 6. Juni 2019 erstmals zum Mega-Event „TUCtogether“ mit einem abwechslungsreichen Bühnen- und Rahmenprogramm Gäste von Jung bis Alt ein.

Chemnitz. Diese Veranstaltung verbindet das traditionelle Campus- und Sportfest mit dem 2. Tag der Gesundheit und dem Internationalen Kulturfest, das zum ersten Mal stattfindet. Das Veranstaltungsareal erstreckt sich auf dem Campus an der Reichenhainer Straße vom Vorplatz der Mensa bis hin zum Sportplatz am Thüringer Weg. Willkommen sind Gäste aus der Universität, der Stadt und der Region, die zum Mitmachen und Mitfeiern eingeladen sind. Zudem präsentieren sich studentische Initiativen, mehrere Bereiche der Universität sowie externe Partner der TU.

Das Campus- und Sportfest bietet allen Studierenden und Beschäftigten der TU Chemnitz die Möglichkeit, den Nachmittag bei sportlichen Wettkämpfen und einem kulturellen Rahmenprogramm auf dem Gelände der Universität zu verbringen. Anliegen des zweiten Tags der Gesundheit ist es, die gesamte Hochschulöffentlichkeit für verschiedene Themenbereiche und Angebote der TU Chemnitz rund um das Thema Gesundheit zu informieren.

Im Rahmen der Imagekampagne #wirsindchemnitz findet darüber hinaus erstmalig das Internationale Kulturfest statt, um ein weiteres Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz zu setzen. Allen Besucherinnen und Besuchern wird die Gelegenheit eröffnet, Kulturen der internationalen Studierenden der TU Chemnitz zu erleben.

Die Spaßwettkämpfe, die um 13:00 Uhr beginnen, richten sich hauptsächlich an Studierende der TU Chemnitz. Die teilnehmenden Teams können hier ihre konditionellen und koordinativen Fähigkeiten unter Beweis stellen. In gemischten 5er-Teams nehmen sie an kreativen und lustigen Spielen teil.

Bei den Spaßwettkämpfen sollten die Teams auch im passenden Outfit an den Start gehen. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Mario Steinebach

Wer es besonders bunt mag, kann von 15:30 Uhr bis 21:00 Uhr in ein Fest der Farben eintauchen, zu dem die indischen Studierenden der TU Chemnitz einladen. Beim „HOLI Festival – Colors of TUC“ wird ausgelassen gefeiert, man bestreut sich unter anderem gegenseitig mit gefärbtem Puder, das vor Ort verkauft wird. Wer möchte, kann beim Kulturcampus an einem interkulturellen Training teilnehmen.

Der Eintritt zu den Programmpunkten ist frei. Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau. Zudem gibt es Freigetränke und Überraschungspakete, solange der Vorrat reicht.

Weitere Informationen zu TUCtogether:
https://www.tu-chemnitz.de/tu/veranstaltungen/index.html