Schlacken und Asche wecken Forschergeist

0
66
Die Altväterbrücke bei Halsbrücke war ein Aquädukt und die bedeutendste wasserwirtschaftliche Anlage des Halsbrücker Bergbaues. Abgerissen dient ein unterer Teil noch als Straßenbrücke. Foto: Christof Heyden

Ein ehrgeiziges Wissenschaftsvorhaben hat den zukunftsorientierten Umgang mit Reststoffen aus dem Bergbau im Blickfeld. Das Erzgebirge soll als Reallabor dienen.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.